Zugegeben


….ich wollte immer so arbeiten wie ich es jetzt kann. Mit diesen Mitteln, mit solchen Räumen, in dieser Atmosphäre. Und jetzt ist es soweit, dass es Früchte trägt. Das neue Projekt hält mich in Atem wie noch nichts zuvor in meinem Arbeitsleben.
Wie wunderbar sich alles fügt, aneinander reiht. Seit ich diesen Druck nicht mehr mache, sondern abgeben kann. Geduldig sein – und dennoch an den Dingen bleiben. Muss man erst so alt werden dazu? 8)

Jörg Kassühlke

-- Geboren in Northeim, Niedersachsen - - Gemeindereferent im pastoralen Dienst seit 2011 in Aschaffenburg - - Bücherfreund, ehemaliger Profifotograf, noch immer mit der Leica und dem iPhone unterwegs --

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen