Leon



ist schon Teil unserer kleinen Familie geworden. Kann mich noch ziemlich genau erinnern, wie er aussah, als ich ihn das erste Mal sah. Wir freuten uns schon sehr, als er und seine Eltern ins Haus zogen. Und an jedem Zentimeter, die er seither gewachsen ist, kann man ablesen, wie schnell die Zeit verflogen ist.
Am meisten liebe ich die Tage, in denen er und Saskia auf der Straße sind. Mit Kreide die Straße bemalen oder Federball spielen. Auf der Straße sitzen, als gäbe es keine Autos. Wie die zwei Jungs, denen ich in Wetzlar beim Spiel auf der Straße zusah.

Jörg Kassühlke

-- Geboren in Northeim, Niedersachsen - - Gemeindereferent im pastoralen Dienst seit 2011 in Aschaffenburg - - Bücherfreund, ehemaliger Profifotograf, noch immer mit der Leica und dem iPhone unterwegs --

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Avatar

    Wie groß er geworden ist!

  2. Avatar

    Naja, zumindestens ich werde nicht kleiner, sondern runder. :p

  3. Avatar

    DAS glaube ich – und würde ich gerne ‚mal wieder sehen. Muss ja nicht gleich im Blog sein 8)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen